Krippe

Wir freuen uns in der Krippe auch die kleinsten Mitglieder unserer Gemeinde willkommen heißen zu können! Unsere Krippengruppe orientiert sich im Gegensatz zu den Kindergartengruppen nicht am
Offenen Konzept. Über eine überschaubare Gruppengröße von maximal 10 Kindern, einem angepassten Gruppenraum sowie einem erhöhten Personalschlüssel, versuchen wir auch den Bedürfnissen der Kleinsten im Alter von 1 bis 3 Jahren gerecht zu werden.

Übergang vom Elternhaus in die Krippe

Die Anfangsphase besteht aus einer Grundphase (1 bis 3 Tage), in der sich ein Elternteil mit dem Kind 1 bis 2 Stunden gemeinsam in der Krippe aufhält. In der Stabilisierungsphase finden die ersten Trennungsversuche statt. Zu Beginn werden kurze Trennungen (ca. 5 bis 15 Minuten) versucht, bei denen die Eltern in der Einrichtung bleiben. Die Trennungslänge wird von Tag zu Tag gesteigert. Bei längeren Trennungen können die Eltern die Einrichtung verlassen. In der Schlussphase verlassen die Eltern die Einrichtung nach der Verabschiedung. Manchen Kindern fällt die Eingewöhnung leichter, bei diesen verkürzt sich die Eingewöhnungszeit.

Übergang von der Krippe in den Kindergarten

Als großen Vorteil unserer Einrichtung sehen wir den fließenden Übergang von der Krippe in den Kindergartenbereich. Aufgrund unserer Beobachtung über den Entwicklungsstand des Kindes und eines gezielten Prozessablaufes entscheiden wir über eine sinnvolle Eingewöhnungszeit und informieren Sie rechtzeitig darüber.

Datenschutz Impressum